vacation-and-more Reisekarte Reiseländer Reiseimpressionen Reiseberichte Impressum English Version
 
Diese Internetpräsenz verwendet Cookies und benötigt daher Deine Zustimmung. Zum Akzeptieren klicke auf den Button "OK". Weitere Infos hier.
Alternativ kannst Du die Seite verlassen...
   
2019 - Sankt Petersburg
 
Anfang Oktober 2019 Sankt Petersburg für eine Woche besucht. Die Tage waren noch ausreichend lang, obgleich die Temperaturen schon frischer waren. Wir waren sehr angetan von den tollen Gebäuden und dem Flair, den die Stadt verbreitet. Auch das neue Wahrzeichen, der Gazprom-Tower, passt super zu der Stadt. Nicht zu vergessen: wir haben durchwegs sehr gut in Sankt Petersburg gegessen!!
 
   
2018 - Balkan
 
Vom 22.Dezember 2018 bis zum 2.Januar 2019 habe ich ein alternatives Weihnachtsfest im Balkan verbracht: Über Zagreb in Kroatien ging es nach Belgrad in Serbien. Anschließend fuhr ich nach Sarajevo in Bosnien und Herzegowina und danach Podgorica in Montenegro. Silvester verbrachte ich in Split. Motto: 4 Länder und 4 Hauptstädte!
 
   
2017 - Indien
 
Von Oktober 2015 bis Mai 2017 hat es mich beruflich nach Navi Mumbai verschlagen und danach war ich noch einige Male privat dort... Man erhält schon einen differenzierteren Einblick in das indische Leben. Anfangs ging es zu Zielen in der Nähe: Colaba, Juhu, Bandra, Kharghar, Lonavala, Kashid Beach, Chiplun, Guhagar Beach. Später mit Air India nach Goa, Kerala, Mysore und Bangalore. Danach habe ich das Nachtleben von Mumbai ausgiebig erkundet... Beeindruckend! Auch nach Jahren fehlen mir Navi Mumbai und meine Freunde dort fast jeden Tag...
 
   
2016 - Südafrika
 
Im Herbst 2016 habe ich mir endlich den Traum Südafrika erfüllt: Kapstadt, Kap der Guten Hoffnung, Tafelberg, Kirstenbosch, Franschhoek, Haie und Wale in Hermanus, Safari im Krügerpark und vieles mehr... Mir fehlte etwas das typische "Schwarzafrika"; anscheinend wurde das vollständig eliminiert... Und der kalte Wind in Kapstadt war für mich sehr irritierend, sprich, mich hat es gefroren! Aber ansonsten Erlebnis pur und die volle Empfehlung!
 
   
2016 - Philippinen
 
Anfang 2016 ging es für drei Wochen auf die Philippinen. Ja, es ist sehr teuer, ja, das Essen ist nicht gut, aber die Philippinen bieten tolle Landschaftspanoramen, diverse Inseln (Luzon, Bohol, Boracay, Palawan) Traumstrände, tolle Resorts, Wassersportmöglichkeiten, Nachtleben, etc. Das sollte man mindestens einmal in seinem Leben gesehen haben...
 
   
2015 - Vietnam
 
Von Februar bis März 2015 habe ich in 4 Wochen Vietnam - ausgehend vom Norden bis in den Süden - bereist. Ich begegnete durchwegs netten Vietnamesen, habe die Küche genossen (insbesondere Nem, die frischen Frühlingsrollen), erlernte die Verkehrsgepflogenheiten schnell und habe viel Sonne getankt.
 
   
2013 - Ägypten
 
Nach dem Arabischen Frühling und vor dem danach stattgefundenen Chaos nutzte ich die Chance: eine Woche Nilrundfahrt und eine Woche Strandurlaub, und es war genial! Manchmal konnte man sogar eine Sehenswürdigkeit ohne störende Mitreisende fotografieren... Die Nilfahrt mit dem Schiff und die Stopps an 3.000 bis 4.500 Jahren alten Relikten sind unbeschreibbar beeindruckend!
 
   
2012 - Indien
 
"Incredible India": Ja, ich habe viel gehört und bin neugierig geworden. Menschenmassen, ewiges Gehupe, freundliche Menschen, arrogante Mittelschicht, leckeres Essen, Bettler, Armut, Farben, frieren im Norden und schwitzen in der Hitze des Südens... In knapp 6 Wochen Urlaub habe ich sehr viel Westindien erlebt: Rajasthan, Kerala, Goa und Maharashtra ...
 
   
2010 - Thailand
 
Über fünf Wochen in Thailand hat mich mit dem Asienfieber infiziert. Nicht nur das leckere (und teilweise höllisch scharfe) Essen, das pulsierende Leben in Bangkok, Traumstrände auf Koh Chang und Koh Bulon hat mich in den Bann gezogen. Die Freundlichkeit der Thailänder, Tuk-Tuk-Fahren, strahlende Sonne sowie Chang und Singa Bier gehören zu Thailand.
 
   
2010 - Südkorea
 
Im November 2009 und im August 2010 je einen Arbeitsaufenthalt in Südkorea gehabt, dabei Seoul und Ulsan gesehen. Während es im November schon Minustemperaturen hatte, ließ der schwüle August den Schweiß rinnen. Nette Südkoreaner getroffen, tolles Essen, Karaoke, alte Tempel umgeben von Hochhäusern, klassische Musik in der U-Bahn, etc. Ein sehr schönes erstes Mal für mich in Asien. Da komme ich gerne wieder...
 
   
2008 - Paris
 
Im Jahr 2008 haben mich mehrere Arbeitsaufenthalte nach Paris geführt. Paris ist definitiv ein Muß für alle Reisebegeisterten: eine schier unendliche Anzahl an Sehenswürdigkeiten (nein, die zähle ich jetzt nicht auf, aber Arc de Triomphe, Champs-Élysées, Eiffelturm, Montmartre, Sacré Cœur, Notre Dame, Grande Arche de la Défense, sind ein paar davon). Vive la France!
 
   
2006 - USA Südosten
 
Im April und September 2008 jeweils ein Arbeitsaufenthalt in Spartanburg; South Carolina. An den Wochenenden habe ich South Carolina, North Carolina, Tennessee besucht: Ceasars Head State Park, Table Rock State Park, Charleston (Flair von "Im Winde verweht"), lebhafte und düstere Sumpflandschaften, das mondäne Myrtle Beach, Great Smoky Mountain National Park und vieles mehr...
 
   
2004 - Sizilien
 
Im Juni 2004 Rundfahrt durch Sizilien mit dem Wohnmobil. Sizilien ganz im Süden von Italien ist eine Insel mit multikultureller Vergangenheit: Auf der Rundfahrt im Uhrzeigersinn habe ich unter anderem Taormina, Ätna (Etna), Siracusa, Noto, Acate, Agrigento, Marsala, Palermo, Cefalu (um nur ein paar Städte zu nennen) besucht.
 
   
2003 - Süditalien
 
Süditalien im Juni 2001, Mai und Oktober 2002 sowie Mai, November 2003, 2005, 2005 und 2008. In den Regionen Apulien, Kampanien und Kalabrien gab es Berge, Wälder, traumhafte Strände, historische Stätte, griechische Relikte, herzliche Gastfreundschaft, aber auch die Mafia. Damals gab es ganz im Süden, mal von den ganz großen Highlights abgesehen, recht wenige Touristen.
 
   
2002 - USA New York
 
6 Wochen Arbeitsaufentalt in Woodcliff Lake (New Jersey) vom September bis Oktober 2002. An den Wochenenden hauptsächlich New York besucht. Ein Jahr nach Nine-Eleven hatte New York immer noch eine etwas andere Stimmung, aber trotzdem gab es das volle Touristenprogramm: Freitheitsstatue, Empire State Building, Central Part, Brooklyn Bridge, etc.
 
   
1998 - Marokko
 
November 1998 in Marokko, dem Land der Brauntöne. Die hier geschilderten Eindrücke entstanden während meines einwöchigen Urlaub in Marokko. Trotz Pauschalurlaub mit Aufenthalt in Agadir (nicht so schön) begeisterte mich insbesondere der Anti-Atlas, Tafraoute, Marrakesch, Essaouria.
 
   
1995 - Mittelamerika
 
Im Dezember 1995 bis Januar 1996 erkundete ich für 4 Wochen Mittelamerika und habe in Mexiko und El Salvador den warmen Winter genossen: Mexiko-Stadt, Veracruz, Cancun, San Salvador, Guatemala-Stadt. Traumschön, nette Leute, herrliches Wetter, Karibik und Pazifik. Leider sind 4 Wochen definitiv zu kurz!
 
 
© 2004 - 2020 Harry Strauß (vacation & more) | Impressum